Leistungsabzeichen D2 (Silber)


Das Leistungsabzeichen in Bronze ist schon erfolgreich bestanden und man will eine neuerliche Bestätigung seines musikalischen Könnens? Diese Möglichkeit bietet das Leistungsabzeichen D2 (Silber). Neben der technischen Bewältigung des Notentextes steht hier die musikalische Gestaltung der Prüfungsstücke im Vordergrund.

 

Termine 2021

 

Austragungsort

Johannes-Butzbach-Gymnasium, Martin-Vierengel-Straße 4, 63897 Miltenberg

 

Samstag 27.Februar 2021  09:00 Uhr - 12:00 Uhr - Gruppe 1 Theorie, Gruppe 2 Instrumentalunterricht
    12:30 Uhr - 15:30 Uhr - Gruppe 1 Instrumentalunterricht, Gruppe 2 Theorie
    (Einteilung in Gruppen erfolgt vor Ort)
     
Samstag 06.März 2021 09:00 Uhr - 12:00 Uhr - Gruppe 1 Theorie, Gruppe 2 Instrumentalunterricht
    12:30 Uhr - 15:30 Uhr - Gruppe 1 Instrumentalunterricht, Gruppe 2 Theorie
     
Samstag 20.März 2021 10:30 Uhr - 12:30 Uhr - Theorieprüfung aller Gruppen
    ab 13:00 Uhr - Instrumentalprüfung mit anschließender Urkundenübergabe
     


Anmeldungen

Anmeldeformular für das Leistungsabzeichen D2 2021

Anmeldeschluss: 01. Februar 2021

 

Prüfungsrichtlinien
 

Praktischer Teil:

Die praktische Prüfung muss solistisch vorgetragen werden (keine Klavier- oder CD-Begleitung, kein Duettpartner etc.).

Für die praktische Prüfung finden sich die vorzubereitenden Tonleitern (Dur und harmonisches Moll, Chromatisch) und Pflichtstücke in dem für das entsprechende Instrument veröffentlichten Instrumentallehrgangsbuch:

Instrumentallehrgang für die Instrumentalprüfungen D1, D2, D3 aus dem Musikverlag Heinlein (für das jeweilige Instrument).

 

Die Prüfung des MVU hat folgenden Umfang:

 

Selbstwahlstücke

Eine Liste der empfohlenen Selbstwahlstücke je Instrument findet sich hier im Downloadbereich

 

Empfehlungslisten Selbstwahlstücke Holz

Empfehlungslisten Selbstwahlstücke Blech & Schlagwerk

Bitte beachten: Leider ist auch das Instrumentalheft des Heinlein-Verlags nicht frei von Fehlern.
In folgenden Heften wurden bis jetzt Fehler entdeckt:
 

· Flöte (D1‐V1/V3, D2–V2, D3‐E2/V1)

· Klarinette (D3‐V2)

· Saxophon (D2‐E1/E2/E3/V1/V2, D3‐V1)

· Trompete (D2‐V3)

· Waldhorn (D3‐Tonleiter/V1/V2)

· Tenorhorn (D2/V3)

· Bariton (D2/V3)
 

Die Verbesserungen zu den jeweiligen Stücken finden Sie hinter den Links, welche Sie erforderlicherweise ausdrucken und anwenden sollten.

 

Theoretischer Teil:

Basierend auf Grundlagenwissen aus dem Buch:

Theorie D2/D3 – Theorie und Gehörbildungslehrgang für die Musiklehre- und Gehörbildungsprüfung D2/D3 mit CD für die Gehörbildung und den Lösungen zu den Aufgaben

Herausgeber: VBSM Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V.
Verlag: Wolfram Heinlein (Erscheinungsjahr 2010 /Neuausgabe 2012) Bestell-Nr. WH-922
 

Theoretische Bestandteile:


Gehörbildung:

a) viertaktige Rhythmusdiktate im 2/4-, 3/4-, 4/4- und 6/8-Takt
b) Intervalle zusammen und nacheinander hören: klein, groß und rein bis zur Oktave auf- und abwärts.
c) Melodiediktat in Form eines Lückentextes
 

Zur Orientierung für das theoretische Wissen, finden Sie die aktuelle Prüfungsarbeit für Silber auf dieser Seite

 

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Kursleiter:
Monika Greim (monika-greim@t-online(dot)de) oder Stephan Schlett (stephan(dot)schlett@gmx(dot)de)