Jubiläums-Weihnachtsfeier mit Ehrungen beim Musikzug Eichenbühl



Anlässlich des 60 jährigen Bestehens lud der Musikzug Eichenbühl vergangenen Samstag seine Mitglieder zur Jubiläums-Weihnachtsfeier in die Gaststätte Schell nach Neunkirchen ein.

 

 

 

 

Die 1. Vorsitzende, Susanne Leiser-Leis, begrüßte alle Mitglieder auf das herzlichste und ließ die Vereinsgeschichte Revue passieren. Ilona Grimm trug eine kleine Weihnachtsgeschichte vor.
Bei den Ehrungen dankte die 1. Vorsitzende den Jubilaren für ihren Einsatz. Fritz Hofmann, Vize-Präsident des Musikverband Untermain, überreichte die Auszeichnungen.


Die Ehrennadel in Diamant für 60 Jahre aktive Musiker erhielten Werner Dumerth, Rudi Fellner, Heinrich Kretschmer, Hans Schmedding und Konrad Winkler.
Sie waren im Jahr 1959 alle Gründungsmitglieder des Musikzuges und sind heute als Ehrenmitglieder auch immer noch eine große Stütze des Vereins.
Alle waren auch über mehrere Jahre in der Vorstandschaft tätig bzw. sind es heute noch.


Die Goldene Ehrennadel erhielt für 40 Jahre aktive Musikerin Susanne Leiser-Leis. Neben dem Musizieren unterstützt sie den Verein in der Vorstandschaft seit 1988 (2.Schriftführerin), seit 2002 bis heute (Zeugwart), von 2008-2012 als 2. Vorsitzende und nunmehr schon seit 2012 als 1. Vorsitzende.


Für 30 Jahre aktive Musiker wurden Christina Ziegler und Michael Schlosser mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Christina Ziegler begann im Musikzug mit der Querflötenausbildung. Nicht nur beim Musizieren könne man auf sie zählen. Auch beim Arbeiten am Vatertags-Fest oder beim Bergrennen ist sie jederzeit zur Stelle.
Michael Schlosser fing als Jugendlicher mit Es-Horn spielen an, und wechselte dann zur Trompete. Heute ist er als 1. Trompeter sehr wichtig für den Verein. Von 1992-2012 war er als Zeugwart in der Vorstandschaft tätig.


Die Silberne Ehrennadel erhielt für 25 Jahre aktive Musikerzeit Johann Hehenberger. Er war bereits als Junge im Musikzug, pausierte dann einige Jahre, und begann dann wieder als Fanfarenspieler. Bei allen Festen ist er als Helfer zur Stelle.

Mit „Lasst uns froh und munter sein“, begleitet von den Klarinetten-Spielerinnen Fabienne und Nicole Paul, wurde der Nikolaus hereingebeten. Er verteilte an die Kinder kleine Geschenke und gab einen kurzen Rückblick auf das Musikerjahr. Nach dem Besuch des Nikolaus genossen alle noch das leckere Buffet und verbrachten noch ein paar vergnügliche Stunden.

 

 

 

Die Jubilare von links:
Susanne Leiser-Leis, Christina Ziegler, Johann Hehenberger, Vize-Präsident Fritz Hofmann,
Hans Schmedding, Heinrich Kretschmer, Michael Schlosser, Werner Dumerth und Rudi Fellner.

 

 


veröffentlicht am: 17.12.2019

Zurück zur Übersicht