Nachwuchsmusiker des Musikverbandes Untermain erfolgreich



Miltenberg.
27 Jungmusikerinnen und Jungmusiker aus Mitgliedsvereinen des Musikverbandes Untermain legten unter der neuen Leitung von Monika Greim und Stephan Schlett in Miltenberg das D1-Leistungsabzeichen in Bronze ab.

 

 

 


Nach drei Wochen intensiver Vorbereitung unter erschwerten Corona-Bedingungen waren erfreulicherweise alle Prüflinge erfolgreich. Pandemiebedingt wurde auf  ein Abschlusskonzert verzichtet.

Herzlichen Dank an die Schulleitung des JBG Miltenberg für die Bereitstellung der optimalen Schulungsräume.
Ein weitererführender Kurs D2- Leistungsabzeichen in Silber ist für März 2021 geplant.  Der nächste D1-Leistungskurs (Bronze) findet wieder im Herbst 2021 statt.
Informationen hierzu finden Sie unter den jeweiligen Leistungsabzeichen auf dieser Seite


Die Prüfungen erfolgreich abgelegt haben:

 

Querflöte

  • Nathalie Straub (Mespelbrunn)
  • Hanna Gerhart (Mespelbrunn)
  • Valeska Weis (Kleinheubach)
  • Julia Möckel (Röllbach)
  • Jennifer Schneider (Riedern)
  • Annemarie Schlosser (Bürgstadt)
  • Annika Holthoff (Eichenbühl)

Klarinette

  • Theresa Adami (Leidersbach)
  • Jule Trunk (Kleinheubach)
  • Annika Geis (Eichenbühl)
  • Carla Ackermann (Röllbach)
  • Antonia Scheurich (JBG Miltenberg)

Saxophon

  • Isabel Wypchol (Kleinwallstadt)
  • Anika-Sara Schmidt (Röllfeld)
  • Nino Fecher (Altenbuch)
  • Anja Kruckemeyer (Röllbach)

Trompete

  • Helen Jakob (Röllbach)
  • Anna Ackermann (Röllbach)
  • Jacinta Schneider (Laudenbach)
  • Anna Hohm (Eisenbach)
  • Leander Seus (Dorfprozelten)
  • Linus Haas (Niedernberg)

Tenorhorn

  • Paul Giegerich (Elsenfeld)

Posaune

  • Yasmin Ilies (Volkersbrunn)
  • Erik Schlett (Obernburg)
  • Julian Schwarz (Mechenhard)

Schlagzeug

  • Jakob Fürst (Bürgstadt)

 

 

 

 

 

 


 

Szenen des Lehrgangs während der Theorie- und Praxisstunden, sowie die Lehrgangsleiter Monika Greim und Stephan Schlett bei der Urkundenübergabe.
Bildquelle: Norbert Langeheine

 

 


veröffentlicht am: 26.10.2020

Zurück zur Übersicht