Workshop - Die Trompete im Blasorchester


Dozent: Wolfgang Huhn
Samstag, den 13, Nov 2021, von 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Eichelsberghalle, Roßbacher Weg 4, 63820 Elsenfeld - OT Eichelsbach

Der Instrumentalkurs geht besonders auf folgende Inhalte ein: instrumentenspezifische Lösungen für Problemstellen in Blasorchesterwerken finden, Probenmethodik, Probeplanung und Probenziele für Orchestermusiker.
 

 

 

 

 

 

 

Der Diplom-Musiker Wolfgang Huhn hat die bedeutenden Trompetenkonzerte, Kirchenmusikenund großen sinfonischen Werke aller namhaften Komponisten sowie besonders die herausragenden Werke von Bach und Händel erfolgreich aufgeführt. Er arbeitet freiberuflich, auch als erster Trompeter der Frankfurter Sinfoniker und des Johann-Strauß-Orchester Frankfurt. Als Solist musizierte er beispielsweise auch mit dem China National Symphony Orchestra im China National Center in Peking sowie mit dem Kiev-Kammerorchester. Solistische
Konzerte führten ihn auch mehrfach nach Frankreich und Italien.
 

Sein Diplom als Orchestermusiker erwarb er an der MHS in Frankfurt am Main. Ein Zertifikat für das Studium der ventillosen Barocktrompete erhielt er am Sweelinck Konservatorium in Amsterdam. Er ist Verfasser mehrerer Unterrichtswerke für Trompete, die beim Musikverlag Siebenhüner erschienen und sehr gefragt sind und ist gelegentlich als Konzertmanager tätig.

 

 

 

 

 

Der Instrumentalkurs geht besonders auf folgende Inhalte ein: instrumentenspezifische Lösungen für Problemstellen in Blasorchesterwerken finden, Probenmethodik, Probeplanung
und Probenziele für Orchestermusiker. Ferner soll während des Workshops noch genügend Platz bleiben, um individuelle Fragen und Problemlösungen zu erörtern.

 

Kurskosten: 10,-- € für Mitglieder des Musikverbandes Untermain
Nichtmitglieder auf Nachfrage bei freien Plätzen im Einzelfall möglich


Bitte achtet auf die Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen.


Anmeldungen mit Angabe von Namen, Wohnort, Heimatverein, Musikverband an
workshops@musikverband-untermain(dot)de


Anmeldefrist: bis spätestens 6. November 2021

 

 


veröffentlicht am: 07.10.2021

Zurück zur Übersicht